01 51 28 79 67 43 info@raveslut.de
Seite auswählen

BANDGESCHICHTE

Raveslut ist eine Band aus Regensburg, die den klassischen Punk mit Rock- Metal Riffs, Tempo- und Rhythmuswechsel und viel Energie umsetzt. Ihre direkten Texte sind gesellschaftskritisch, oft bissig und beschreiben ihre eigenen Erfahrungen und Ansichten aus ihrem Leben und der Band. Die Band wurde im Januar 2015 von Thomas, Textschreiber, Frontsänger und Bassisten, Max(Gitarre) Adam (Schlagzeug) in Regensburg gegründet, kurz darauf schrieben sie die ersten eigenen Lieder. „Circus of Horror“ als Metapher für den Zirkus der Gesellschaft, Cocaine Banana für den Millionen schweren Fund von Kokain in Bananenkisten bei einer deutschen Supermarktkette und mit Critical Error sprechen sie auf den Reaktorunfall 2011 in Fukushima und deren Opfer an. Das Lied Raveslut, dient als Selbstdarstellung und kontroverses, aber humorvolles Gegenstück zur verbreiteten Elektromusik.

 

Ihre erste EP haben sie im Juni 2015 mit einem befreundeten Studio in Polen in der Stadt Posen aufgenommen und produziert. Die EP blieb aber unveröffentlicht. Da zur gleichen Zeit das benachbarte von Anarchisten besetzte Haus nach einem Fußballspiel, Neonazis zum Opfer fiel und in Brand gesteckt wurde, ist es auf der Rückseite des Debütalbums CRITICAL ERROR abgebildet. Im August 2015 verließ Max die Band aus persönlichen Gründen und wurde kurz darauf von Markus „KAISA“ ersetzt. Den ersten Auftritt spielten sie mit einem 30 Minuten Set in der Alten Mälzerei in Regensburg. Bis Mitte 2016 spielten sie weitere Auftritte, bis Adam den Platz am Schlagzeug räumte und kurze Zeit von Allan im August des selben Jahres ersetzt wurde. Im November 2016 begannen die Aufnahmen zu ihrem ersten Album CRITICAL ERROR, welches am 13. Januar 2017 veröffentlicht wurde, mit 12 Titeln und 40 Minuten Spielzeit. Im Sommer 2017 musste Allan allerdings die Band aufgrund seiner beruflichen Neuorientierung verlassen und wurde von Alex ersetzt, er gab den Drums einen neuen Sound.

 

Am 1. Dezember 2017 veröffentlichten sie ihr erstes Musikvideo zu dem Party- Titel: What the Fuck What is Up Drehort hierfür war das Dudes4 eine Bar in Regensburg. Im Januar 2018 wurden sie vom Label Boersma Records unter Vertrag genommen. Ende 2018 begannen die Aufnahmen zu Ihrem zweiten Album das erfolgreich fertig gestellt wurde. Auf Grund mehrerer Probleme verließen sie Ihr Label und gründeten im Januar 2019 ihr eigenes Label CauseHammer Records welches unter der Leitung von Frontmann Thomas steht und aktuell explizit für die Band gilt.

 

Axl (Alex) / Drums

Email: axl@raveslut.de

Thomas / Bass/ Vocals

Email: info@raveslut.de

KaisA (Markus) / Guitar/ Background vocals

Email: markus@raveslut.de