01 51 28 79 67 43 info@raveslut.de
Seite auswählen

Neues Album NO ESCAPE auf Spotify und anderen zahlreichen Vertrieben erhältlich

Wir präsentieren Euch unser neues Cover zum Album „No Escape“ Das Teil erscheint am 11.Oktober 2019, also bleibt dran
Gestaltung: Marcus Trepesch

Unser 2tes Musikvideo ist bereit! Wir wünschen Euch viel Spaß, und ein geiles Wochende.
Auf Youtube gibts das Teil in besserer Qualität.

Danke nochmal an die Mädls vom Rock’n’Pole Regensburg
und unseren Zerstörer Nagy Bernhard

Recording: BahamaMama Studio/ Tom Schmidbauer
Mastering: Oakfield Mastering/ Arne Albrecht
Camera/ Cut: Wayward Media

Band Raveslut veröffentlicht neues Album im Oktober

Gesellschaftskritik in klassische Rock-Metal-Riffs verpackt, gespickt mit einer Dosis Punkrock und
durchmischt mit Tempo- und Rhythmuswechsel sowie jeder Menge Energie – das ist die
dreiköpfige Band Raveslut aus Regensburg. Gegründet im Januar 2015 blicken Bassist und
Sänger Thomas, Gitarrist Markus und Drummer Alex auf  Ihre
Bandgeschichte zurück. Im Oktober erscheint ihr neues Album „No Escape“.
„Wir beschreiben unsere eigenen Erfahrungen und Ansichten aus unserem Leben. So wie wir als
Band die Welt verstehen und wichtige Ereignisse wahrnehmen“, erzählt Sänger und Bassist
Thomas. Einer ihrer ersten Songs „Circus of Horror“ dient beispielsweise als Metapher für den
Zirkus der Gesellschaft. Die Jungs sind aber nicht nur ernst und gesellschaftskritisch, sondern
auch humorvoll. Das selbst darstellende Lied „Raveslut“ versteht die Band als nicht ganz
ernstzunehmendes, kontroverses Gegenstück zur Elektromusik.
Neues Album im Oktober
Ihre erste EP nahmen die Musiker in Posen (Polen) auf, veröffentlichten diese aber nicht. Die LP
„Critical Error“ erschien im Januar 2017 und im Oktober dieses Jahres veröffentlicht Raveslut ihr
neues Album „No Escape“ unter ihrem eigenen Label „Cause Hammer Records“.
Was erwartet die Fans? Eine Auseinandersetzung mit einer Welt, die aus dem Gleichgewicht
geraten scheint, eine Abrechnung mit Nazis und Wutbürgern sowie die kritische Betrachtung der
Atomwaffentests. Alle Themen eingeschnürt in den unverwechselbaren und energiegeladenen
Gitarrenriff-Sound der Band.